Geneva Graphic
#Trends

Geneva Graphic

13 März 2019

Genf, die lebendige und kosmopolitische Stadt, die durch ihre Schönheit begeistert. Eine Schönheit, die man in der Reihe Geneva Graphic wiederfindet.

Lass dich von den graphischen Formen der Drucke, den natürlichen Materialien und Accessoires überraschen. Kombiniere das Ganze mit ein paar Retro-Gegenständen, um den perfekten Retrostil zu erzielen. Ein weiterer Vorteil: die graphischen Elemente bringen nicht nur Ruhe und Räumlichkeit in Deine Einrichtung, sondern bestimmen auch dein Ambiente… und wir zeigen Dir gerne wie Du das machst!

XS_genevagraphic.jpg

Geneva Graphic
Getting graphic: the new modern

Einfachheit, gerade Linien & einzigartige Designs

Faulenzen mit Stil

Faulenzen mit Stil

Geneva Graphic steht nicht nur für Komfort, sondern auch für Design und ein aufregendes Linienspiel. Die Möbel, die diesem Trend entsprechen, sind in ihrer ganzen Schlichtheit einzigartig. Stilvoll faulenzen kannst du zum Beispiel auf dem Design-Sofa „ODENSE“. Das tiefergelegte Design schafft Ruhe und Raum in deinem Wohnzimmer. Das Modell erhält seinen Design-Look durch die feinen Akzente und eleganten Beine.

Hoch & niedrig

Hoch & niedrig

Ein Stuhl, der perfekt zu diesem Trend passt, ist der „AMBRA“. Ein minimalistischer Schalensitz aus dem Kunstleder Tatra, der auf einem eleganten Edelstahlrahmen mit schwarzen Metallakzenten ruht. Würdest du lieber auf einem höheren Niveau sitzen? Dann ist der Barstuhl „DAVY“ genau das Richtige für dich. Der Rahmen ist in zwei Versionen erhältlich: in Edelstahl oder schwarzem Metall. Er kann um 180° gedreht werden, wodurch das Auf- und Absteigen vereinfacht wird. Nicht nur perfekt für den Geneva Graphic Trend, sondern er hat den richtigen Dreh raus!

Spannendes Linienspiel

Spannendes Linienspiel

Beim Trend von Geneva Graphic geht es um Ruhe und Raum. Möbel bilden die Grundlage für dein Interieur. Spannende Linien dominieren und alles Unnötige wird weggelassen. Weiß ist die Hauptfarbe, aber das bedeutet nicht, dass du nicht mit Farben und Materialien experimentieren kannst! Kein Schrank entspricht diesem Trend besser als der aus der Kollektion „DARWIN“. Die weiß lackierten Fronten und Akzente aus Eichenholz unterstreichen die schlichten Linien. Um Tiefe zu schaffen, sind die Nischen mit einer dezenten LED-Beleuchtung ausgestattet. Die Schränke dieser Kollektion können außerdem auf zweierlei Weise platziert werden. Entscheidest du dich für das hohe schwarze Untergestell aus Metall oder wählst du kleine Füße aus Holz?