Geneva Graphic
#Trends

Geneva Graphic

13 März 2019

Genf, die moderne und kosmopolitische Stadt, die durch ihre Schönheit begeistert. Eine Schönheit, die man im minimalistischen Wohntrend Geneva Graphic wiederfindet.

Lass dich von den graphischen Formen, den natürlichen Materialien und moderne, minimalistische Designs überraschen. Kombiniere das Ganze mit ein paar Old School Elementen, um so den perfekten Retrostil zu erzielen. 

 

Graphische Elemente beschränken sich nicht auf Accessoires. Die findest Du auch bei großen Möbeln. Denke beispielsweise an Biesen, Ziernähten, eine Tischplatte in einer organischen Form, Drahtgestelle usw. Wir zeigen Dir gerne unsere Favoriten!

Geneva Graphic
Getting graphic: the new modern

Einfachheit, gerade Linien und einzigartige Designs

Faulenzen mit Stil

Geneva Graphic steht nicht nur für Komfort, sondern auch für Design und ein aufregendes Linienspiel. Die Möbel, die diesem Trend entsprechen, sind in ihrer ganzen Schlichtheit einzigartig.

Stilvoll faulenzen kannst du zum Beispiel auf dem Design-Sofa „ODENSE“. Das tiefergelegte Design schafft Ruhe und Raum in deinem Wohnzimmer. Das Modell erhält seinen Design-Look durch die feinen Akzente und eleganten Beine.

Pastellfarbene Stuhle mit schwarzem Metallgestell

Die modernen Stühle "QUINT" fügen sich perfekt in den minimalistischen Interieurtrend ein. "QUINT" ist als moderner Esszimmerstuhl oder Barhocker erhältlich, aber auch als minimalistischer Sessel. Bei jeder Variante steht der moderne Schalenstuhl auf einem schicken schwarzen Metallgestell.

Die pastellfarbenen Stühle sind mit dem weichen Stoff Enova bezogen und in drei pulvrigen Farben erhältlich. Die verschiedenen Pastelltöne lassen sich wunderbar miteinander kombinieren und erinnern uns sogar ein bisschen an herrlich sonnige Cocktailabende auf einer Rooftop-Bar. Wie sieht’s bei dir aus?

Spannendes Linienspiel

Beim Trend von Geneva Graphic geht es um Ruhe und Raum. Möbel bilden die Grundlage für dein Interieur. Spannende Linien dominieren und alles Unnötige wird weggelassen. Weiß ist die Hauptfarbe, aber das bedeutet nicht, dass du nicht mit Farben und Materialien experimentieren kannst!

Kein Schrank entspricht diesem Trend besser als der aus der Kollektion „DARWIN“. Die weiß lackierten Fronten und Akzente aus Eichenholz unterstreichen die schlichten Linien. Um Tiefe zu schaffen, sind die Nischen mit einer dezenten LED-Beleuchtung ausgestattet. Die Schränke dieser Kollektion können außerdem auf zweierlei Weise platziert werden. Entscheidest du dich für das hohe schwarze Untergestell aus Metall oder wählst du kleine Füße aus Holz?